Schlagwort-Archive: Unternehmen

Freifunk für Ihre Kunden – Warum?

Freifunk nützt allen

Toller Service für Hotels, Restaurants, Bistros oder auch den Haarsalon oder den Kundenbereich Ihrer Werkstatt: ein freier WLAN-Zugang für Ihre Gästen und Kunden. Der problemlose Zugang ins Internet bringt Vorteile für alle: das Unternehmen bindet und hält seine Kunden im Geschäft und bietet zusätzlichen Mehrwert.

1. Klarer Wettbewerbsvorteil

freies WLAN im Henneberger Land, MeiningenDrei Viertel der Nutzer internetfähiger mobiler Geräte wie Tablets und Smartphones stufen einen kostenfreien Internetzugang in einem Restaurant oder Café als sehr wichtig ein. Damit besitzt das anbietende Unternehmen einen klaren Wettbewerbsvorteil und ein besseres Image. Entsprechende Bekanntmachungen, Beschilderungen und eine Mund-zu-Mund-Propaganda verstärken diesen Effekt.

Dazu kommt eine längere Verweildauer Ihrer Gäste und Kunden, die dem Geschäft ebenso Aufschwung verleihen kann wie neue Kundengruppen, die sich beispielsweise zu Besprechungen bei Ihnen treffen und Gesprächsinformationen über Tablet oder Notebook nutzen.

2. Regionale Dienste

Die Freifunk-Communities bieten in Ihren Netzen zusätzliche Internetdienste, die den Kunden und Gästen angeboten werden können. Diese Dienste reichen von einfachen Webseiten zu regionalen Dienstleistungsangeboten (Fahrpläne, Veranstaltungen usw.) bis hin zu Podcasts und ganzen Radiosendungen. Hier steckt in Zukunft noch viel Potenzial für die Steigerung der Servicequalität von Kommunen, Verbänden und Unternehmen: fragen Sie Ihre Freifunk-Community nach den Möglichkeiten!

3. Datensicherheit

Unberechtigten Zugang zu Ihrem Unternehmensnetz brauchen Sie nicht zu befürchten! Wer das Internet über Ihren Freifunk-Zugang nutzt, ist von Ihrem unternehmensinternen Netz getrennt. Sollten Sie Fragen zur Sicherheit im Freifunk-Netz haben, können Sie sich gern an Ihre regionale Freifunk-Community wenden.

4. Unterstützung im Mitmach-Netz

Ein für Freifunk geeigneter Router ist im Handel bereits ab 15 Euro zu haben. Um Freifunk nutzen zu können, ist neben dem Router und einem vorhandenen Internetzugang (möglichst DSL mit Flatrate) eine spezielle Software zu installieren: der Router wird mit der auf ihn zugeschnittenen Firmware bestückt.

Wer dazu Anleitung und Unterstützung benötigt, kann sich an seine Freifunk-Community vor Ort wenden. Hier arbeiten Interessierte gemeinsam an der Entwicklung der Firmware und regionalen Projekten, bei denen Freifunk künftig genutzt werden soll.

Hier können Sie sich auch gern selbst mit einbringen: Freifunk ist ein solidarisches Mitmach-Netz, an dem sich jeder beteiligen kann. In Südthüringen treffen sich die Community-Mitglieder meist an jedem 1. Mittwoch im Monat (Termine, Kontakt).